Kostenloser Versand ab EUR 60,- * gültig nur für DE
So erreichen Sie uns:
+49 (0) 711 18779-676(Mo.- Fr.  07.00 - 20.00 Uhr)

Eaton/Moeller Fehlerstromschutzschalter PXF-40/4/003-A

Zur Erreichung erhöhter Sicherheit in allen Installationsanlagen, sowie in Versorgungsbereichen für welche die Errichtungsbestimmungendie Verwendung von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen vorschreiben oder empfehlen.


Wird zentral installiert und arbeitet zeitlich selektiv zu nachgeschalteten Fehler- und Differenzstrom-Schutzeinrichtungen höherer Empfindlichkeit.
Dadurch wird hohe Versorgungssicherheit bewirkt, da im Fehlerfall nur der betroffene Stromkreis abgeschaltet wird. Bedingt durch die Stoßstromfestigkeit bis 5000 A/3000 A lösen Haupt-FI-Schutzschalter bei Gewitterferneinwirkung nicht unerwünscht aus. 


Lesen Sie in der ausführlichen Produktbeschreibung weiter...

23,24 € Zzgl. 19% MwSt., zzgl. Versand 27,65 € Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Art.Nr.: 236776 Lieferzeit: 3-5 Tage

Eaton/Moeller Fehlerstromschutzschalter PXF-40/4/003-A Produktbeschreibung.

Produktbeschreibung

...Sie sind deshalb bestens geeignet zum Anschluß von Tiefkühltruhen und für den Einsatz in landwirtschaftlichen Betrieben

(z. B. Ventilatoren in der Intensiv-Tierhaltung) gemäß DIN VDE 0100 Teil 705. Kurzzeitverzögerte FI-Schutzschalter sind Fehlerstrom-Schutzschalter mit hoher Stoßstromfestigkeit für den Einsatz bei Verbrauchern, die beim Ein- oder Ausschalten hohe Ableitströme (z.B. Beleuchtungskreise mit EVG, lange Leitungen) führen.

Fehlerstrom-Schutzschalter (PXF) Typ A I -40 in 30 mA
Zusatzschutz bei direktem Berühren,
Fehlerschutz bei indirektem Berühren, Brandschutz

Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen besitzen als Meßeinrichtung einen Summen- bzw.- Differenzstromwandler, der über eine Sekundärwicklung mit einem Permanentmagnet-Auslöser verbunden ist. Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen erfassen sowohl Wechselfehlerströme als auch pulsierende Gleichfehlerströme und sind unempfindlich gegen Stromstöße bis 250 A, Impulsform 8/20 nach DIN VDE 0432 Teil 2 (selektive und kurzzeitverzögerte Typen bis 3000 A).

Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen sind stoßstromfest und somit unempfindlich gegen kurzzeitige Ableitströme gegen Erde, wie sie z. B. beim Schalten von Leuchtstofflampen, Röntgengeräten, Plattenspeicherwerken von Datenverarbeitungsanlagen und auch Thyristorsteuerung entstehen können. (Der Wert der Stoßstromfestigkeit kann den jeweiligen technischen Daten der Schaltervarianten entnommen werden).

Technische Daten:

  • Hersteller: Eaton
  • Bezeichnung: FI-Schutzschalter 
  • Typ: PXF-40/4/003-A 
  • Verpackungseinheit: 1 Stück 
  • Polzahl: 4 
  • Bemessungsspannung: 400 V 
  • Bemessungsstrom: 40 A 
  • Bemessungsfehlerstrom: 0,03 A 
  • Montageart: DIN-Schiene (REG) 
  • Fehlerstrom-Typ: A 
  • Selektiver-Typ: nein 
  • Kurzschlussfestigkeit (Icw): 10 kA 
  • Schutzart (IP): IP20 
  • Breite in Teilungseinheiten: 4 
  • Kurzzeitverzögerter Typ: nein


Anwendung:

Zur Erreichung erhöhter Sicherheit in allen Installationsanlagen, sowie in Versorgungsbereichen für welche die Errichtungsbestimmungendie Verwendung von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen vorschreiben oder empfehlen.

Aufgaben:

Schutz gegen gefährliche Körperströme
Maßnahme für den „Schutz gegen gefährliche Körperströme“, wie in DIN VDE 0100 Teil 410 geregelt. Als Maßnahmen sind zu nennen:

 Schutz bei indirektem Berühren – als Fehlerschutz durch Abschaltung bei unzulässig hoher Berührungsspannung durch Körperschluß
am Betriebsmittel.

 Schutz bei direktem Berühren – als Zusatzschutz durch Abschaltung beim Berühren spannungsführender Leiter.
Gefährliche Körperströme werden innerhalb kürzester Zeit abgeschaltet, wenn der Bemessungsfehlerstrom des Schutzschalters
IΔn  30 mA, bei Personenschutz-Automat IΔn  10 mA ist.
 Brandschutz – Schutz gegen das Entstehen elektrisch gezündeter Brände, wenn der Bemessungsfehlerstrom des Schutzschalters
IΔn  300 mA ist.
2- und 4-polig für Personen- und Sachschutz für Wechsel- und pulsierende Gleichfehlerströme 
Bemessungsströme In : 10 bis125 A 
Bemessungsfehlerströme IΔn : 10,30,100,300,500 mA 


Eaton/Moeller Fehlerstromschutzschalter PXF-40/2/003-A Handbuch.

Handbuch

Eaton/Moeller Fehlerstromschutzschalter PXF-40/2/003-A hilfreiche Dokumente.

Technische Daten

Information Auslösefrequenz

Massbilder

Kurzbeschreibung

Produktblatt

Datenblatt

Technische Daten
Abmessungen 85,00 x 70,00 x 60,00 mm
Anschlussart Schraubklemme
Anwendung Fehlerstromschutzschalter
Anzahl der Klemmstellen 4
Anzeige ON / OFF
Art der Bedienung Funktionshebel mit Rückstelltaste
Art der Schraube Kreuz-Schlitz
Artikelnummer 236776
Auslösecharakteristik A
Bemessungsauslösestrom ( mA ) 30mA
Bemessungsspannung ( Volt ) 400V
DIN DIN VDE 0100 Teil 410
Einbautiefe 70,50 mm
Einsatzort trockene Räume; in Verbindung mit einem Gehäuse kann Schutzart IP54 erreicht werden
Farbe Grau
Funktionen Schutz bei indirektem Berühren – als Fehlerschutz durch Abschaltung bei unzulässig hoher Berührungsspannung durch Körperschluß
Gehäusewerkstoff Kunststoff, Ral 7035
Gewicht 400,00 gramm
Kurzschlussfestigkeit ( A ) 10 ka
Lieferzeit 3-5 Tage
Montageart 35 x 7,5 mm Tragschiene nach IEC 60715
Nennfrequenz ( Hz ) 50Hz
Nennspannung ( Volt ) 230V
Nennstrom ( A ) 40A
Norm IEC EN 61008
Poligkeit 4
Produktbeschreibung Eaton/Moeller Fehlerstromschutzschalter PXF-40/4/003-A
Querschnitt bis Mehrdrähtige 0.75...25 mm²; Feindrähtig 0.75...16 mm² ;Feindrähtig mit Aderendhülse 0.75...16 mm²
Schutzart IP20
Stromstossfestigkeit ( A ) 0.25 ka
Temperaturbereich Betrieb -25 … +55 °C; Lagerung -40 ... +70 °C
WEEE Registrierungsnummer 92318050
Werkstoff Kunststoff
Empfohlene Produkte
homeelectric